Anhang B zu FM 30-31

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zurück

Übersicht

Vorwärts

Das nachfolgend wiedergegebene Dokument wird von einigen Kommentatoren als Fälschung im Dienste einer KGB-Desinformationskampagne, von anderen als Grundlage für Operationen von US-Kräften im Europa der unmittelbaren Nachkriegszeit nach 1945 gewertet.
Die hier vorgestellte deutsche Übersetzung stammt aus dem Buch "Terrorjahre" von Regine Igel aus dem Jahr 2006. Ein Link zur dort genannte Quelle, dem Bericht der Untersuchungskommission des italienischen Parlaments zur "Geheim-Loge" P2 aus dem Jahr 1987, findet sich im Anhang. Der Originaltext von "FM 30-31B" findet sich darin auf den Seiten 287-298.


Stabilisierungsoperationen

Geheimdienst-Sondereinsätze


  1. Einführung
  2. Hintergrund
    1. Allgemeines
    2. Notwendigkeit politischer Flexibilität
    3. Charakteristische Schwachstellen innerhalb der Regierungen der Gastländer
  3. Aufgaben des US-Militärgeheimdienstes
    1. Identifizierung besonderer Zielgruppen
    2. Erkennen von Schwachstellen im Gastland
    3. Eingreifen des US-Militärgeheimdienstes
  4. Leitlinien des Geheimdienstes
    1. Allgemeines
    2. Agentenrekrutierung
    3. Unterstützung durch US-Bürger im Ausland
    4. Unterwanderung der Rebellenbewegung
    5. Agenten für Spezialeinsätze
    6. Vorteile des US-Militärgeheimdienstes


Links

Der Untersuchungsbericht: Commissione parlamentare d‘inchiesta sulla loggia massonica P2. Allegati alla Relazione Doc. XXIII, n. 2-quater/7/l Serie II, Vol. VII, Tomo 1, Rom 1987

Artikel zu "United States Army Field Manuals" im deutschsprachigen Wikipedia

Der Anhang B zum "US Army Field Manual 30-31" im englischsprachigen Wikipedia

Die Quelle der deutschen Übersetzung (Terrorjahre, Regine Igel, Verlag Herbig, 2006)