Nazinetzwerk NSU 17

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück

Übersicht

Vorwärts

ERMITTELNDER JOURNALIST Ein typisch nordenglisches Reihenhaus. In einer typisch nordenglischen Straße. Viel dunkler Klinker. Handtuchgroßer Garten. Hinter der schlichten Tür erwartet mich Nick Toczek.
ERMITTELNDER JOURNALIST Seit Jahrzehnten sammelt der britische Autor und Radio-DJ Originaldokumente. Von Neo-Nazis. Von Rassisten, wie es im anglo-amerikanischen Sprachraum eher heißt. Nick Toczek greift zum Regal. Zieht die "Turner Tagebücher" heraus.
VERBORGENE QUELLE Das Buch, das Hitlers "Mein Kampf" abgelöst hat.
O-TON (Nicht Toczek) "About bomb making and about striking against the 'anti-white' establishment of America.”
ERMITTELNDER JOURNALIST Die "Turner-Tagebücher" sind eine Anleitung zur Entfachung eines Rassenkriegs. In Romanform! Auserwählte Arier handeln im Verborgenen. Sie nennen sich: "The Order". 1978 erscheint die fiktive Geschichte. Fünf Jahre später wird "The Order" Realität.
O-TON (Nick Toczek) "There was a group in America called 'The Order'. 'The Order' carried out a whole load of robberies. This was in the 80ies, their leader was surrounded by the police in a building and the building caught fire and he burned to death or shot himself.”
OVERVOICE "Sie verübten in den 80er Jahren zahlreiche Raubüberfälle. Ihr Führer wurde schließlich von der Polizei gestellt und in einem Gebäude umzingelt. Das Haus fing Feuer und er verbrannte oder er erschoss sich selbst."

Mit freundlicher Genehmigung der Autoren aus: "Nazinetzwerk NSU - ein Feature über Europas extreme Rechte von Ralf Homann und Thies Marsen"