Dein Reich komme (Gisela Kibele 2015)

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück

Übersicht

Vorwärts


"Dein Reich komme", Matth. 6,10
Welt-füssen-st-mang.jpg


Die Welt ist friedlos und kampfbereit
im Namen der Religionen;
auch Friede, Liebe und Einigkeit
sind heute nur Illusionen.
Dein Reich komme.
Wir Menschen lieben oft selbst uns nur,
und suchen für uns Wohlergehen.
Von Rücksicht, Vertrauen keine Spur,
als Feind nur den Anderen sehen.
Dein Reich komme.
Mach du doch, Herr, unser Herz bereit,
zu wahren den Frieden auf Erden.
Durch Christus gibt es die Möglichkeit,
dass dein Reich kann Wirklichkeit werden.
Dein Reich komme.



Geschlagen wird noch so manche Schlacht,
wer mitkämpft, hat blutige Hände.
Herr, lass du kommen dein Reich mit Macht
mach hier allen Kämpfen ein Ende.
Dein Reich komme.


Herr, steh' uns bei in der großen Not,
hilf allen, die zu dir schon kamen.
Errette aus dem ewigen Tod;
dein Reich bleibt in Ewigkeit; Amen.
Dein Reich komme.




Glücksklee-kraichgau.png



Rechte

© 24.11.2015 Gisela Kibele

Der Refrain kann auf Wunsch auch gesungen werden; er wurde für Alt bzw. Tenor vertont. Hier kann ein Hörbeispiel aufgerufen werden


Das Fresko findet man im Kloster St. Mang, Füssen

Links

Zu meiner Kurzbiographie

Zum Werksverzeichnis