Das Glück ist nur ... (Gisela Kibele 2015)

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück

Übersicht

Vorwärts

Kairos-198x264-spiegel.jpg



Das Glück ist nur ein Augenblick:
es lässt sich bei dir nieder;
und wenn du denkst, du hast ein Stück,
verschwindet es schon wieder.


Das Glück ist nur ein Augenblick:
du kriegst es nicht zu fassen;
auch wenn du meinst, du hast jetzt Glück,
musst du es ziehen lassen.



Glücksklee-02.JPG




Das Glück ist nur ein Augenblick:
ein Licht, ein Duft, ein Lachen.
Es geht vorbei, kommt nicht zurück,
da kannst du gar nichts machen.


Das Glück ist nur ein Augenblick:
er macht dich froh im Leben.
Zu dir kommt er nicht mehr zurück:
er bleibt durch Weitergeben.




Kairos-198x264.jpg




Glücksklee-kraichgau.png



Rechte

© 2011 Gisela Kibele www.vivit944.de


Die Fotos zeigen KAIROS
Meine erste Begegnung mit Kairos, dem Gott des glücklichen Augenblicks,
fand statt in einem Kloster in Trogir – nördlich von Split in Kroatien.
Kairos hat eine Locke über der Stirn, an der man ihn festhalten kann;
der Schädel ist kahl. Wer diesen glücklichen Moment einer Begegnung
ergreifen will, muss gleich zupacken, sonst ist er vorbeigeflogen.
Danach kann ihn niemand mehr halten. So ist es ja auch mit dem Glück.



Links

Zu meiner Kurzbiographie

Zum Werksverzeichnis


Das Gedicht wurde mit Musikbegleitung rezitiert. Hier kann ein Hörbeispiel aufgerufen werden