Wenn die Wanzen (Gisela Kibele 2016)

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück

Übersicht

Vorwärts

Feuerwanzen-02-klein.jpg
Streifenwanzen-01.JPG



Wenn die Wanzen Walzer tanzen,
wirbeln sie herum im Ganzen;
es sieht aus, als ob sie fliegen,
bis sie matt am Boden liegen.


Wenn dann Polkatöne klingen,
fangen alle an zu schwingen
ihre Flügel, ihre Beine,
stille halten will dort keine.



Feuerwanzen-07-klein.jpg




Wenn dann Rock und Roll ertönen,
hört man bald die Wanzen stöhnen;
hüpfen, springen die Gestalten -
können kaum das Tempo halten.



Blattwanze-lacht-klein.jpg


Nach dem Tanzen sind die Wanzen
wie gerupft und haben Fransen
rund herum an allen Teilen;
müde in ihr Nest sie eilen.


Legen sich zum Schlafen nieder,
leise noch verklingen Lieder.
Schlafen dort in allen Ecken;
morgen wird der Tag sie wecken.


Streifenwanzen-02.jpg


Glücksklee-kraichgau.png
Wanz-walz-klein.png Wanz-polk-klein.png Wanz-rock-klein.png
Feuerwanzen-01-klein.jpg



Glücksklee-kraichgau.png



Rechte

© 13.07.2016 Gisela Kibele www.vivit944.de



Links

Zu meiner Kurzbiographie

Zum Werksverzeichnis

Eine Vertonung mit Hörprobe zu diesem Gedicht kann hier aufgerufen werden.