Martin Luther, Originalzitat 1

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche


Xx left white.png Xx toc white.png Xx right white.png
Xx left white.png

An die Bauernschaft!

Das Evangelium lehrt die Christen, auch das Unrecht leiden und dulden und zu Gott in aller Not beten. Ihr aber wollt nicht leiden, sondern die Obrigkeit wie die Heiden nach eurem ungeduldigen Willen zwingen.

Auch rühmt ihr euch, nach dem Evangelium zu leben. Das ist nicht wahr! Es ist ja kein Artikel da, der auch nur ein einziges Stück vom Evangelium lehrt.

"Es soll kein Leibeigener mehr sein, weil Christus uns befreit hat?"

Was ist das? Das heißt, christliche Freiheit ganz fleischlich machen. Haben nicht Abraham und andere Patriarchen und Propheten auch Leibeigene gehabt? Drum ist dieser Artikel geradewegs wider das Evangelium. Dieser Artikel will alle Menschen gleich machen und aus dem geistlichen Reich Christi ein weltliches, äußerliches Reich machen, was unmöglich ist!

Xx right white.png
Xx left white.png XX toc white.png Xx right white.png

Quelle

Die Bauernkriege, Proletenpassion, (Text: Heinz R. Unger, 1976).