Ein Beispiel medialer Doppelmoral

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche


Referenz

Unter dem Titel "Ukraine: ein Musterfall von double standards..." hat Peter Vonnahme am 15. März 2014 in Telepolis als Beispiel strategisch instrumentalisierter Medienarbeit eine Analyse der Berichterstattung zum Umsturz in der Ukraine 2013/2014 in den "Westlichen Medien" vorgelegt.

Untertitel

...und ein Totalausfall staatsmännischer Kunst

Summary

Es gab eine Zeit, da flogen die deutschen Herzen Michail Gorbatschow und - in seinem Gefolge - Russland zu. Ohne ihn hätte es die deutsche Wiedervereinigung nicht gegeben. Wir waren dankbar. Das Grauen des Zweiten Weltkriegs und die lähmende Nachkriegszeit waren zwar nicht vergessen, aber für das Deutschland der ausklingenden Kohl-Ära war Russland ein respektabler Partner geworden. Diese freundliche Grundstimmung hielt nicht an.

Absatztitel

  • Obama, Putin: Stets war klar, wer der Sheriff ist und wer der Halunke
  • Strategie der Machtausweitung
  • Einseitige Abtrennung der Krim aus dem ukrainischen Staatsverband ist rechtswidrig...
  • ...und die Kritik daran doppelbödig

Der Autor

Peter Vonnahme ist Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof i.R. und ehemaliges Mitglied im Bundesvorstand der Neuen Richtervereinigung.