Bitterkeit (Gisela Kibele 2017)

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück

Übersicht

Vorwärts

Gedanken zu Psalm 37


Kaktus-hoch.JPG
Lässt die Bitterkeit dich schwarz in die Zukunft seh'n,
weißt du nicht mehr aus und ein, magst nicht weitergeh'n.
Lass' los, was dich quält, lass' los an den Herrn,
lass' los, was dich quält, an den Herrn. 
Die Verletzung schmerzt dich sehr, die vor langer Zeit
dich aus heit'rem Himmel traf, du trägst heut' noch Leid.
Vertrau' doch dem Herrn, vertrau' seinem Wort,
vertrau' doch dem Herrn und dem Wort.
Gott weiß heut' schon, was dir fehlt, breit' dein Leben aus,
dann bleibst du auch nicht allein und kommst mit nach Haus.
Drum freu' dich im Herrn, freu' dich jeden Tag,
drum freu' dich im Herrn jeden Tag.
Lass' das falsche Bild nicht steh'n von der Wirklichkeit,
da wo Schuld entstanden ist, die dich noch entzweit.
Komm' zur Ruhe in Gott, zur Ruhe im Herrn,
zur Ruhe in Gott, unserm Herrn.


Kaktus-steinbeet.JPG


Glücksklee-kraichgau.png


Dornennetz.png


Bitterkeit.png


Glücksklee-kraichgau.png


Rechte

Gedicht: © 1995 Gisela Kibele www.vivit944


Links

Zu meiner Kurzbiographie

Zum Werksverzeichnis


Hier kann ein Hörbeispiel aufgerufen werden.