Birds (Drohnen-Papiere 2015)

Aus phenixxenia.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück

Übersicht

Vorwärts

Vögel
Die erste Fliegerbombe wurde am 1. November 1911 aus einem Flugzeug auf eine Oase außerhalb von Tripolis abgeworfen.
Während er Ain Zara, Libyen, überflog, lehnte sich Lieutenant Giulio Gavotti aus seinem Flugzeug, das wie eine Libelle aussah, und ließ eine Haasen Handgranate fallen. Diese landete "im Lager des Feindes; mit guten Ergebnissen."
Hundert Jahre später wird die Bombardierung von unbemannten Flugzeugen durchgeführt. Sie werden aus der Ferne, oft eine halbe Welt entfernt, gesteuert. Wir haben uns daran gewöhnt, sie "Drohnen" zu nennen.
Insider kennen sie als "Vögel".
Die Betreiber können ihre Ziele für Stunden von klimatisierten Räumen aus beobachten bis sie den Befehl zum Feuern erhalten. Dann kann ein Raum voller Menschen der Liquidation zusehen.

Quellen